ajax-loader
Küken

Küken

Nähanleitung
Schwierigkeit
Küken

Da lachen ja die kleinen und großen Partyhühner, wenn ihnen auf einmal ein kleines, zuckersüßes Küken zwischen den Hühnerfüßen herumtollt! Das flauschige Kükenkostüm könnt Ihr dank Fadenkäfer-Schnittmuster und unserer Anleitung problemlos nachnähen und Euren Nachwuchs damit überraschen; eine lustige und originelle Kostüm-Idee für drinnen und draußen! Und auch als Familienkostüm im fedrigen Mama-Huhn- und Küken-Duett verspricht es tierischen Partyspaß!

 



Küken


Größe 74 bis 164

Unser Model wurde in der Größe 98/104 genäht.

Beachtet bitte, dass sich der Materialverbrauch bei anderen Größen ändert.

1



Zuschneiden

Aus dem Plüsch in Gelb gemäß Fadenkäfer Schnittmuster:

2x Vorderteil gegengleich

2x Rückteil gegengleich

2x Ärmel gegengleich

2x Kapuze gegengleich

2x Kapuzenstreifen im Bruch

4x Taschenbeutel


Aus dem Jersey in Gelb gemäß Fadenkäfer Schnittmuster:

2x Kapuze gegengleich


Aus dem Filz in Orange gemäß buttinette Schnittmuster:

2x Schnabel 20 cm x 15 cm

4x Rechteck für Kamm und Schwanzfedern


Aus dem Vliesofix:

2x Rechteck für Kamm und Schwanzfedern


Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Kamm vorbereiten

Zu Beginn bügelt Ihr das Vliesofix auf die linke Stoffseite eines der Filzzuschnitte auf. Stellt Euer Bügeleisen dafür am Besten auf 2-3 Punkte.

Wenn alles abgekühlt ist, könnt Ihr das Trägerpapier abziehen und einen weiteren Filzzuschnitt darauf legen. Beide Teile werden durch erneutes bügeln miteinander verbunden.

Dann markiert Ihr Euch gem. Schnittmuster mit Schneiderkreide die Einschnitte für die einzelnen “Federn” und schneidet diese im Anschluss mit der Schere ein.


3



Faltet den Kamm zur Hälfte zusammen, so dass die langen Kanten aufeinander liegen.


4



Schnabel vorbereiten

Damit das Küken später auch einen Schnabel bekommt, nehmt Ihr die beiden Zuschnitte dafür zur Hand und legt diese rechts auf rechts aufeinander. Näht beide Teile, bis auf die gerade Kante, mit 0,5 cm Nahtzugabe zusammen. Anschließend wendet Ihr den Schnabel und füllt etwas Watte hinein.


5



Kapuze vorbereiten

Nehmt die beiden Kapuzenzuschnitte aus dem Plüsch zur Hand und legt auf einem der beiden Zuschnitte den Kamm auf. Achtet dabei darauf, dass der Abstand zur oberen Kapuzenkante 8 cm beträgt und fixiert ihn mit ein paar Stichen.

Schließt dann die Kapuzennaht wie in der Anleitung des Schnittmusters beschrieben und fasst dabei gleich den Kamm mit ein.

Im Anschluss näht Ihr gemäß Schnittmuster den Kapuzenstreifen an.


6



Augen anbringen

Nehmt Euch zwei der großen Sicherheitsaugen zur Hand und markiert Euch deren Position.

Wichtig: Achtet bei der Positionierung darauf, dass die Augen mit einem Abstand von je 4 cm rechts bzw. links zur mittleren Kapuzennaht und genau auf der Ansatznaht des Kapuzenstreifens angebracht werden.


7



Schnabel annähen

Legt den Schnabel, mit der noch offenen, geraden Kante, genau mittig zur vorderen Kapuzenkante auf dem Kapuzenstreifen an und fixiert diesen mit ein paar Stichen.

Dann könnt Ihr der Anleitung des Overalls komplett weiter folgen und den Anzug fertig nähen.


8



Schwanzfedern vorbereiten und annähen

Zum Schluss werden noch die Schwanzfedern vorbereitet. Bügelt auch hier zunächst das Vliesofix auf und verbindet die beiden restlichen Filzzuschnitte damit.

Als nächstes schneidet Ihr Euch auch hier gemäß Schnittmuster die einzelnen Federn ein.

Faltet den Streifen zunächst zur Hälfte zusammen, so dass die langen Kanten aufeinander liegen. Im nächsten Step faltet Ihr die kurzen Kanten seitlich noch zur Mitte hin, so dass diese Kanten auch wieder aneinander stoßen. Abschließend könnt Ihr die Schwanzfedern schonmal mit ein paar Stichen fixieren, damit nichts mehr verrutschen kann.


9



Näht die Schwanzfedern an der hinteren Teilungsnaht des Overalls an, so dass auch alles gut hält. Dann habt Ihr es schon geschafft und das zuckersüße Kostüm ist fertig!

 
Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Größe und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Küken

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Nähanleitung
Schwierigkeit

Küken

Da lachen ja die kleinen und großen Partyhühner, wenn ihnen auf einmal ein kleines, zuckersüßes Küken zwischen den Hühnerfüßen herumtollt! Das flauschige Kükenkostüm könnt Ihr dank Fadenkäfer-Schnittmuster und unserer Anleitung problemlos nachnähen und Euren Nachwuchs damit überraschen; eine lustige und originelle Kostüm-Idee für drinnen und draußen! Und auch als Familienkostüm im fedrigen Mama-Huhn- und Küken-Duett verspricht es tierischen Partyspaß!

 



Küken


Größe 74 bis 164

Unser Model wurde in der Größe 98/104 genäht.

Beachtet bitte, dass sich der Materialverbrauch bei anderen Größen ändert.

1



Zuschneiden

Aus dem Plüsch in Gelb gemäß Fadenkäfer Schnittmuster:

2x Vorderteil gegengleich

2x Rückteil gegengleich

2x Ärmel gegengleich

2x Kapuze gegengleich

2x Kapuzenstreifen im Bruch

4x Taschenbeutel


Aus dem Jersey in Gelb gemäß Fadenkäfer Schnittmuster:

2x Kapuze gegengleich


Aus dem Filz in Orange gemäß buttinette Schnittmuster:

2x Schnabel 20 cm x 15 cm

4x Rechteck für Kamm und Schwanzfedern


Aus dem Vliesofix:

2x Rechteck für Kamm und Schwanzfedern


Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Kamm vorbereiten

Zu Beginn bügelt Ihr das Vliesofix auf die linke Stoffseite eines der Filzzuschnitte auf. Stellt Euer Bügeleisen dafür am Besten auf 2-3 Punkte.

Wenn alles abgekühlt ist, könnt Ihr das Trägerpapier abziehen und einen weiteren Filzzuschnitt darauf legen. Beide Teile werden durch erneutes bügeln miteinander verbunden.

Dann markiert Ihr Euch gem. Schnittmuster mit Schneiderkreide die Einschnitte für die einzelnen “Federn” und schneidet diese im Anschluss mit der Schere ein.


3



Faltet den Kamm zur Hälfte zusammen, so dass die langen Kanten aufeinander liegen.


4



Schnabel vorbereiten

Damit das Küken später auch einen Schnabel bekommt, nehmt Ihr die beiden Zuschnitte dafür zur Hand und legt diese rechts auf rechts aufeinander. Näht beide Teile, bis auf die gerade Kante, mit 0,5 cm Nahtzugabe zusammen. Anschließend wendet Ihr den Schnabel und füllt etwas Watte hinein.


5



Kapuze vorbereiten

Nehmt die beiden Kapuzenzuschnitte aus dem Plüsch zur Hand und legt auf einem der beiden Zuschnitte den Kamm auf. Achtet dabei darauf, dass der Abstand zur oberen Kapuzenkante 8 cm beträgt und fixiert ihn mit ein paar Stichen.

Schließt dann die Kapuzennaht wie in der Anleitung des Schnittmusters beschrieben und fasst dabei gleich den Kamm mit ein.

Im Anschluss näht Ihr gemäß Schnittmuster den Kapuzenstreifen an.


6



Augen anbringen

Nehmt Euch zwei der großen Sicherheitsaugen zur Hand und markiert Euch deren Position.

Wichtig: Achtet bei der Positionierung darauf, dass die Augen mit einem Abstand von je 4 cm rechts bzw. links zur mittleren Kapuzennaht und genau auf der Ansatznaht des Kapuzenstreifens angebracht werden.


7



Schnabel annähen

Legt den Schnabel, mit der noch offenen, geraden Kante, genau mittig zur vorderen Kapuzenkante auf dem Kapuzenstreifen an und fixiert diesen mit ein paar Stichen.

Dann könnt Ihr der Anleitung des Overalls komplett weiter folgen und den Anzug fertig nähen.


8



Schwanzfedern vorbereiten und annähen

Zum Schluss werden noch die Schwanzfedern vorbereitet. Bügelt auch hier zunächst das Vliesofix auf und verbindet die beiden restlichen Filzzuschnitte damit.

Als nächstes schneidet Ihr Euch auch hier gemäß Schnittmuster die einzelnen Federn ein.

Faltet den Streifen zunächst zur Hälfte zusammen, so dass die langen Kanten aufeinander liegen. Im nächsten Step faltet Ihr die kurzen Kanten seitlich noch zur Mitte hin, so dass diese Kanten auch wieder aneinander stoßen. Abschließend könnt Ihr die Schwanzfedern schonmal mit ein paar Stichen fixieren, damit nichts mehr verrutschen kann.


9



Näht die Schwanzfedern an der hinteren Teilungsnaht des Overalls an, so dass auch alles gut hält. Dann habt Ihr es schon geschafft und das zuckersüße Kostüm ist fertig!

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Kostenfreier Rückversand
Das könnte Ihnen auch gefallen