Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen
Entdecken Sie unsere Halloween Kostüme! >>

ajax-loader
Tipp: Kostümgürtel selber nähen

Tipp: Kostümgürtel selber nähen

Modell
Schwierigkeit
Tipp: Kostümgürtel selber nähen
Kombinieren Sie diesen goldenen Gürtel aus Stretchfolie zu unserem DIY-Showtanzkleid und verwandeln Sie sich im Nu in die atemberaubend schöne Pharaonin Cleopatra. Mit dem Gratis-Schnittmuster ist der Bindegürtel ruck, zuck selbst genäht und kann sogar je nach belieben in der Länge varriiert werden. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie in diesem Faschings-Outfit nicht nur die Blicke der römischen Kaiser auf sich ziehen!

Tipp: Kostümgürtel selber nähen


1



aus der Stretchfolie

2 x Gürtelteil nach Vorlage

Tipp: Je nachdem, für welches Kostüm Sie den Gürtel anfertigen, können Sie den Kostümgürtel an der kurzen Kante beliebig verlängern!

Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten !


2



Legen Sie beide Teile des Kostümgürtels rechts auf rechts aufeinander und schließen die Naht an der kurzen Kante mit 1 cm Nahtzugabe. Die Naht können Sie dann vorsichtig auseinanderbügeln. Damit die Stretchfolie von der Hitze nicht beschädigt wird legen Sie am besten ein Bügeltuch oder ein Stück Baumwollstoff zwischen Bügeleisen und Folie.


3



Falten Sie nach dem Bügeln den Kostümgürtel mittig zur Hälfte, die rechte, glänzende Stoffseite ist innen. Stecken Sie die offenen Kanten dann mit Stecknadeln fest, damit nichts verrutschen kann.


4



Nähen Sie dann die Kanten des Kostümgürtels rundherum mit 1 cm Nahtzugabe zusammen. Lassen Sie dabei an einer Seite eine Wendeöffnung von ca. 8 cm.


5



Wenden Sie den Kostümgürtel durch die Öffnung und bügeln die Außenkanten wieder ganz vorsichtig – das Bügeltuch kann hier auch nicht schaden! Dann verschließen Sie die Wendeöffnung in Ihrem Kostümgürtel noch von Hand, dafür eignet sich am besten ein Matratzenstich.


6



Fertig! So schnell haben Sie ein perfektes Accessoire für Ihr Faschingskostüm genäht. So ein Kostümgürtel ist ganz oft das i-Tüpfelchen für einen Karnevals-Look.
Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Größe und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Tipp: Kostümgürtel selber nähen

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Modell
Schwierigkeit

Tipp: Kostümgürtel selber nähen

Kombinieren Sie diesen goldenen Gürtel aus Stretchfolie zu unserem DIY-Showtanzkleid und verwandeln Sie sich im Nu in die atemberaubend schöne Pharaonin Cleopatra. Mit dem Gratis-Schnittmuster ist der Bindegürtel ruck, zuck selbst genäht und kann sogar je nach belieben in der Länge varriiert werden. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie in diesem Faschings-Outfit nicht nur die Blicke der römischen Kaiser auf sich ziehen!

Tipp: Kostümgürtel selber nähen


1



aus der Stretchfolie

2 x Gürtelteil nach Vorlage

Tipp: Je nachdem, für welches Kostüm Sie den Gürtel anfertigen, können Sie den Kostümgürtel an der kurzen Kante beliebig verlängern!

Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten !


2



Legen Sie beide Teile des Kostümgürtels rechts auf rechts aufeinander und schließen die Naht an der kurzen Kante mit 1 cm Nahtzugabe. Die Naht können Sie dann vorsichtig auseinanderbügeln. Damit die Stretchfolie von der Hitze nicht beschädigt wird legen Sie am besten ein Bügeltuch oder ein Stück Baumwollstoff zwischen Bügeleisen und Folie.


3



Falten Sie nach dem Bügeln den Kostümgürtel mittig zur Hälfte, die rechte, glänzende Stoffseite ist innen. Stecken Sie die offenen Kanten dann mit Stecknadeln fest, damit nichts verrutschen kann.


4



Nähen Sie dann die Kanten des Kostümgürtels rundherum mit 1 cm Nahtzugabe zusammen. Lassen Sie dabei an einer Seite eine Wendeöffnung von ca. 8 cm.


5



Wenden Sie den Kostümgürtel durch die Öffnung und bügeln die Außenkanten wieder ganz vorsichtig – das Bügeltuch kann hier auch nicht schaden! Dann verschließen Sie die Wendeöffnung in Ihrem Kostümgürtel noch von Hand, dafür eignet sich am besten ein Matratzenstich.


6



Fertig! So schnell haben Sie ein perfektes Accessoire für Ihr Faschingskostüm genäht. So ein Kostümgürtel ist ganz oft das i-Tüpfelchen für einen Karnevals-Look.

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Kostenfreier Rückversand
Das könnte Ihnen auch gefallen