Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen

ajax-loader
Keksmonster-Kostüm

Keksmonster-Kostüm

Modell
Schwierigkeit
Keksmonster-Kostüm

KEKFE!!! Das kuschelige blaue Monster mit dem sympathischen Silberblick und dem unstillbaren Appetit auf süße Backwaren, ist eine Kultfigur, die viele kennen und lieben - und warum dann nicht im Straßenkarneval oder zum Fasching in einem kuscheligen Kostüm in diesem Stil feiern und definitiv nicht frieren? Wir haben für Sie eine Nähanleitung, wie Sie aus einem einfachen Burda-Schnitt und nur wenigen Ergänzungen ein lustiges Keksmonster-Kostüm nähen können.

Keksmonster-Kostüm


1



Wir zeigen Ihnen bei unseren Anleitungen, wie Sie tolle Schnittmuster abwandeln und für Ihre Faschingskostüme variieren können. Ganz zu Beginn erklären wir Ihnen, was Sie im Vergleich zum Schnitt anders machen - für Ihr individuelles und persönliches Faschingskostüm!

Wir nähen für unser Keksmonster-Kostüm nach dem Burda-Schnitt 3576 und variieren diesen etwas. Schneiden Sie sich aus dem royalblauen Plüschstoff den Overall und Kapuze Modell A in Ihrer Größe zu und nähen beides nach der beigefügten Anleitung. Die Ohren und den Schwanz lassen Sie weg.


2



Als nächstes nehmen Sie die Federboa und nähen Anfang und Ende mit der Hand zu einem Ring zusammen. Nehmen Sie den Federboa-Ring dann doppelt und nähen ihn dann an der fertigen Kapuze von Hand mit großen Stichen fest. Lassen Sie dafür ca. 0,5 cm Abstand zum Tunnelstep.

Wichtig: Achten Sie darauf, dass Sie die Kordel in der Kapuze auf keinen Fall mit fest nähen, sonst können Sie sie später nicht mehr ziehen.


3



Natürlich braucht das Keksmonster auch seine berühmten Kulleraugen. Nehmen Sie dafür die beiden Styroporkugeln für die Augen zur Hand und malen mit dem Dekopen Pupillen auf. Es kann sein, dass Sie eine zweite Lage schwarz aufmalen müssen, damit die Farbe richtig gut schwarz deckt.


4



So, jetzt müssen Sie nur noch die Augen an der Kapuze oben mittig auf der Federboa festkleben. Wir haben dafür Heißkleber verwendet. Denken Sie daran, dass das Keksmonster einen ganz bezaubernden Silberblick hat und etwas schielt. Die Pupillen sollten deshalb also nicht zu symmetrisch „gucken“.


5



Und schon ist Ihr Keksmonster-Kostüm fertig! Auf gehts zum Kekfe - oder besser Kammelle fangen im Straßenkarneval und beim Faschingszug!

 

Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Größe und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Keksmonster-Kostüm

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Modell
Schwierigkeit

Keksmonster-Kostüm

KEKFE!!! Das kuschelige blaue Monster mit dem sympathischen Silberblick und dem unstillbaren Appetit auf süße Backwaren, ist eine Kultfigur, die viele kennen und lieben - und warum dann nicht im Straßenkarneval oder zum Fasching in einem kuscheligen Kostüm in diesem Stil feiern und definitiv nicht frieren? Wir haben für Sie eine Nähanleitung, wie Sie aus einem einfachen Burda-Schnitt und nur wenigen Ergänzungen ein lustiges Keksmonster-Kostüm nähen können.

Keksmonster-Kostüm


1



Wir zeigen Ihnen bei unseren Anleitungen, wie Sie tolle Schnittmuster abwandeln und für Ihre Faschingskostüme variieren können. Ganz zu Beginn erklären wir Ihnen, was Sie im Vergleich zum Schnitt anders machen - für Ihr individuelles und persönliches Faschingskostüm!

Wir nähen für unser Keksmonster-Kostüm nach dem Burda-Schnitt 3576 und variieren diesen etwas. Schneiden Sie sich aus dem royalblauen Plüschstoff den Overall und Kapuze Modell A in Ihrer Größe zu und nähen beides nach der beigefügten Anleitung. Die Ohren und den Schwanz lassen Sie weg.


2



Als nächstes nehmen Sie die Federboa und nähen Anfang und Ende mit der Hand zu einem Ring zusammen. Nehmen Sie den Federboa-Ring dann doppelt und nähen ihn dann an der fertigen Kapuze von Hand mit großen Stichen fest. Lassen Sie dafür ca. 0,5 cm Abstand zum Tunnelstep.

Wichtig: Achten Sie darauf, dass Sie die Kordel in der Kapuze auf keinen Fall mit fest nähen, sonst können Sie sie später nicht mehr ziehen.


3



Natürlich braucht das Keksmonster auch seine berühmten Kulleraugen. Nehmen Sie dafür die beiden Styroporkugeln für die Augen zur Hand und malen mit dem Dekopen Pupillen auf. Es kann sein, dass Sie eine zweite Lage schwarz aufmalen müssen, damit die Farbe richtig gut schwarz deckt.


4



So, jetzt müssen Sie nur noch die Augen an der Kapuze oben mittig auf der Federboa festkleben. Wir haben dafür Heißkleber verwendet. Denken Sie daran, dass das Keksmonster einen ganz bezaubernden Silberblick hat und etwas schielt. Die Pupillen sollten deshalb also nicht zu symmetrisch „gucken“.


5



Und schon ist Ihr Keksmonster-Kostüm fertig! Auf gehts zum Kekfe - oder besser Kammelle fangen im Straßenkarneval und beim Faschingszug!

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Kostenfreier Rückversand