Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen

ajax-loader
Fledermaus-Kostüm

Fledermaus-Kostüm

Modell
Schwierigkeit
Fledermaus-Kostüm
Wenn es dunkel wird, kommen sie heraus und gleiten flink und lautlos durch die Nacht – Fledermäuse, die Jäger der Finsternis. Mit einem schwarzen Jerseykleid und auffälligen Flügeln aus hauchzartem Organza verwandeln auch Sie sich in ein verführerisches blutsaugendes Flugtier, das die Blicke der anderen Gäste wie Magneten auf sich zieht. Praktisch: Die Organza-Flügel sind mit Druckknöpfen am Kleid befestigt – so kann das empfindliche Material separat gewaschen werden. Worauf warten Sie also noch? Schnappen Sie sich Ihre Nähmaschine, schneidern Sie sich dieses sexy Fledermauskleid und werden Sie zur Königin der Nacht.


Fledermaus

Schwierigkeitsgrad: leicht

Für die Fledermaus haben wir uns für das Model A aus dem McCall’s Schnittmuster entschieden – allerdings ohne Kragen. Das Kleid haben wir 10 cm länger gemacht. Messt Euch am besten vorher selbst aus und bestimmt die Länge des Kleides nach Euren Wünschen. Die Armstulpen haben wir aus dem Ärmelschnitt von Modell C abgewandelt und die Flügel daran befestigt. Wie das geht, erklären wir Euch jetzt in unserer Anleitung. Das Schnittmuster ist erhältlich in den Größen 30 – 48.


1



Zuschneiden

aus dem Polyester-Jersey in Schwarz:

1x Vorderteil im Bruch Model A nach dem McCall’s Schnittmuster

1 Paar Rückteil Model A nach dem McCall’s Schnittmuster

1x Beleg Model A im Bruch nach dem McCall’s Schnittmuster


aus der Vlieseline G 700:

1x Beleg Model A nach dem McCall’s Schnittmuster


aus dem Organza Spinnennetz:

1x Flügel nach unserem Schnittmuster


Bei den Nahtzugaben richtet Ihr Euch nach dem McCall’s Schnittmuster!


2



Schnitt für die Armstulpen abwandeln und zuschneiden

Für die Armstulpen haben wir den Schnitt der Ärmel von Modell C ganz einfach umgewandelt. Faltet dafür das Schnittmuster an den oberen seitlichen Eckpunkten des Ärmelschnittes um, sodass eine gerade Kante entsteht. Nach diesem Schnitt schneidet Ihr Euch aus dem Polyester-Jersey in Schwarz ein Paar Armstulpen zu. Nun habt Ihr alle benötigten Teile zugeschnitten und könnt mit dem Nähen beginnen.


3



Kleid nach Schnittmuster nähen

Für das Kleid haltet Ihr Euch an die McCall’s Anleitung. Folgt dieser Schritt 1 – 8. Da wir für unsere Fledermaus keinen Kragen verwenden, versäubert Ihr die Nahtzugabe am Rückteil-Halsausschnitt mit einem Overlock- oder Zickzackstich und bügelt diese Kante einfach 1,5 cm breit nach innen um. Die Nahtzugabe steppt Ihr dann mit einer Zwillingsnadel oder einem elastischen Stich Eurer Nähmaschine und einem Kantenabstand von 1,2 cm fest. Dann könnt Ihr der Anleitung Schritt 13 – 15 folgen und das Kleid damit fertigstellen. Die Schritte 9 – 12 entfallen in unserem Fall.


4



Flügel vorbereiten

Für die Flügel wird zuerst das Stück, das später über dem Rücken des Kleides liegen wird, mit Schrägband eingefasst. Schneidet Euch hierfür ein entsprechend langes Stück Satinband ab, faltet dies zur Hälfte und schiebt die entsprechende Kante des Flügels dazwischen. Die Kante haben wir natürlich im Schnittmuster für Euch beschriftet. Fixiert das Schrägband mit einigen Stecknadeln, damit nichts mehr verrutschen kann.


5



Gleich im Anschluss näht Ihr das Schrägband schmalkantig fest.


6



Damit die Flügel ringsherum nicht ausfransen, werden sie mit einem 5 mm breiten, dicht eingestellten Zickzackstich umrandet. Näht mit dieser Sticheinstellung einmal komplett um die Flügel herum, bis auf die bereits mit dem Schrägband eingefasste Kante und die beiden Schnittkanten, an denen der Flügel dann an den Armstulpen mitgefasst wird.


7



Armstulpen vorbereiten

Für die Armstulpen versäubert Ihr zunächst die obere und untere Stulpenkante mit einem Overlock- oder Zickzackstich. Dann bügelt Ihr die Kanten jeweils 1,5 cm breit nach innen um. Die Nahtzugabe steppt Ihr mit einem Kantenabstand von je 1,2 cm fest. Verwendet hierfür auch wieder eine Zwillingsnadel oder einen elastischen Stich Eurer Nähmaschine.


8



Gummiband einziehen

Damit die Stulpen später auch gut an den Armen halten, schneidet Ihr Euch zwei Stücke des Gummibandes ab. Die Länge richtet sich nach Eurer Oberarmweite. Messt diese also aus. Zieht dann mit Hilfe einer Sicherheitsnadel jeweils ein Gummibandstück in die obere Stulpenkante ein. Anfang und Ende des Gummibandes näht Ihr nun mit einigen Stichen fest, damit nichts mehr verrutscht.


9



Flügel und Stulpen zusammennähen

Die Flügel werden jetzt in den Stulpen mitgefasst. Legt dafür eine der Stulpen rechts auf rechts an einer Längskante von Markierung zu Markierung auf eine Flügelseite. Fixiert dann die Kanten mit Stecknadeln aufeinander.


10



Faltet die Stulpe zur Hälfte zusammen, sodass die Längskanten rechts auf rechts aufeinanderliegen und der Flügel quasi darin „eingeschlossen“ ist. Schließt dann die Naht mit 1,5 cm Nahtzugabe und versäubert die Kanten.

Die zweite Flügelseite fasst Ihr ganz genauso an der zweiten Stulpe mit. Dann habt Ihr es schon fast geschafft.


11



Zum Schluss werden noch zwei der Druckknöpfe nach dem Schnittmuster an den Flügeln befestigt. Die Gegenstücke näht Ihr an den Armausschnitten des Rückteils fest, damit die Flügel dort auch befestigt werden können.


12



Und dann habt Ihr es geschafft…. ging das nicht schnell? Also nichts wie los – breitet Eure Flügel aus und fliegt los zur nächsten Faschingsparty. Mit Eurem kurzen Fledermauskleid werdet Ihr die Männerherzen garantiert höherschlagen lassen.

 
Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Größe und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Fledermaus-Kostüm

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Modell
Schwierigkeit

Fledermaus-Kostüm

Wenn es dunkel wird, kommen sie heraus und gleiten flink und lautlos durch die Nacht – Fledermäuse, die Jäger der Finsternis. Mit einem schwarzen Jerseykleid und auffälligen Flügeln aus hauchzartem Organza verwandeln auch Sie sich in ein verführerisches blutsaugendes Flugtier, das die Blicke der anderen Gäste wie Magneten auf sich zieht. Praktisch: Die Organza-Flügel sind mit Druckknöpfen am Kleid befestigt – so kann das empfindliche Material separat gewaschen werden. Worauf warten Sie also noch? Schnappen Sie sich Ihre Nähmaschine, schneidern Sie sich dieses sexy Fledermauskleid und werden Sie zur Königin der Nacht.


Fledermaus

Schwierigkeitsgrad: leicht

Für die Fledermaus haben wir uns für das Model A aus dem McCall’s Schnittmuster entschieden – allerdings ohne Kragen. Das Kleid haben wir 10 cm länger gemacht. Messt Euch am besten vorher selbst aus und bestimmt die Länge des Kleides nach Euren Wünschen. Die Armstulpen haben wir aus dem Ärmelschnitt von Modell C abgewandelt und die Flügel daran befestigt. Wie das geht, erklären wir Euch jetzt in unserer Anleitung. Das Schnittmuster ist erhältlich in den Größen 30 – 48.


1



Zuschneiden

aus dem Polyester-Jersey in Schwarz:

1x Vorderteil im Bruch Model A nach dem McCall’s Schnittmuster

1 Paar Rückteil Model A nach dem McCall’s Schnittmuster

1x Beleg Model A im Bruch nach dem McCall’s Schnittmuster


aus der Vlieseline G 700:

1x Beleg Model A nach dem McCall’s Schnittmuster


aus dem Organza Spinnennetz:

1x Flügel nach unserem Schnittmuster


Bei den Nahtzugaben richtet Ihr Euch nach dem McCall’s Schnittmuster!


2



Schnitt für die Armstulpen abwandeln und zuschneiden

Für die Armstulpen haben wir den Schnitt der Ärmel von Modell C ganz einfach umgewandelt. Faltet dafür das Schnittmuster an den oberen seitlichen Eckpunkten des Ärmelschnittes um, sodass eine gerade Kante entsteht. Nach diesem Schnitt schneidet Ihr Euch aus dem Polyester-Jersey in Schwarz ein Paar Armstulpen zu. Nun habt Ihr alle benötigten Teile zugeschnitten und könnt mit dem Nähen beginnen.


3



Kleid nach Schnittmuster nähen

Für das Kleid haltet Ihr Euch an die McCall’s Anleitung. Folgt dieser Schritt 1 – 8. Da wir für unsere Fledermaus keinen Kragen verwenden, versäubert Ihr die Nahtzugabe am Rückteil-Halsausschnitt mit einem Overlock- oder Zickzackstich und bügelt diese Kante einfach 1,5 cm breit nach innen um. Die Nahtzugabe steppt Ihr dann mit einer Zwillingsnadel oder einem elastischen Stich Eurer Nähmaschine und einem Kantenabstand von 1,2 cm fest. Dann könnt Ihr der Anleitung Schritt 13 – 15 folgen und das Kleid damit fertigstellen. Die Schritte 9 – 12 entfallen in unserem Fall.


4



Flügel vorbereiten

Für die Flügel wird zuerst das Stück, das später über dem Rücken des Kleides liegen wird, mit Schrägband eingefasst. Schneidet Euch hierfür ein entsprechend langes Stück Satinband ab, faltet dies zur Hälfte und schiebt die entsprechende Kante des Flügels dazwischen. Die Kante haben wir natürlich im Schnittmuster für Euch beschriftet. Fixiert das Schrägband mit einigen Stecknadeln, damit nichts mehr verrutschen kann.


5



Gleich im Anschluss näht Ihr das Schrägband schmalkantig fest.


6



Damit die Flügel ringsherum nicht ausfransen, werden sie mit einem 5 mm breiten, dicht eingestellten Zickzackstich umrandet. Näht mit dieser Sticheinstellung einmal komplett um die Flügel herum, bis auf die bereits mit dem Schrägband eingefasste Kante und die beiden Schnittkanten, an denen der Flügel dann an den Armstulpen mitgefasst wird.


7



Armstulpen vorbereiten

Für die Armstulpen versäubert Ihr zunächst die obere und untere Stulpenkante mit einem Overlock- oder Zickzackstich. Dann bügelt Ihr die Kanten jeweils 1,5 cm breit nach innen um. Die Nahtzugabe steppt Ihr mit einem Kantenabstand von je 1,2 cm fest. Verwendet hierfür auch wieder eine Zwillingsnadel oder einen elastischen Stich Eurer Nähmaschine.


8



Gummiband einziehen

Damit die Stulpen später auch gut an den Armen halten, schneidet Ihr Euch zwei Stücke des Gummibandes ab. Die Länge richtet sich nach Eurer Oberarmweite. Messt diese also aus. Zieht dann mit Hilfe einer Sicherheitsnadel jeweils ein Gummibandstück in die obere Stulpenkante ein. Anfang und Ende des Gummibandes näht Ihr nun mit einigen Stichen fest, damit nichts mehr verrutscht.


9



Flügel und Stulpen zusammennähen

Die Flügel werden jetzt in den Stulpen mitgefasst. Legt dafür eine der Stulpen rechts auf rechts an einer Längskante von Markierung zu Markierung auf eine Flügelseite. Fixiert dann die Kanten mit Stecknadeln aufeinander.


10



Faltet die Stulpe zur Hälfte zusammen, sodass die Längskanten rechts auf rechts aufeinanderliegen und der Flügel quasi darin „eingeschlossen“ ist. Schließt dann die Naht mit 1,5 cm Nahtzugabe und versäubert die Kanten.

Die zweite Flügelseite fasst Ihr ganz genauso an der zweiten Stulpe mit. Dann habt Ihr es schon fast geschafft.


11



Zum Schluss werden noch zwei der Druckknöpfe nach dem Schnittmuster an den Flügeln befestigt. Die Gegenstücke näht Ihr an den Armausschnitten des Rückteils fest, damit die Flügel dort auch befestigt werden können.


12



Und dann habt Ihr es geschafft…. ging das nicht schnell? Also nichts wie los – breitet Eure Flügel aus und fliegt los zur nächsten Faschingsparty. Mit Eurem kurzen Fledermauskleid werdet Ihr die Männerherzen garantiert höherschlagen lassen.

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Kostenfreier Rückversand