Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Mehr Informationen

ajax-loader
Ein Kleid – 3 Kostüme!

Ein Kleid – 3 Kostüme!

Modell
Schwierigkeit
Ein Kleid – 3 Kostüme!
Mit diesem bezaubernden Showtanzkleid haben Sie definitiv den Kostüm-Jackpot geknackt! Die Kombination aus Glitzer und Sexappeal gibt dem von uns im Rockteil leicht veränderten burda-Grundschnitt den letzten Schliff und lässt Sie als Showgirl auf jeder Faschingsparty glänzen.

buttinette Tipp: Ergänzt mit den passenden Accessoires zaubern Sie sich aus dem Kleid tolle Kostümvarianten wie eine 20er Jahre Charleston-Dame, eine Superheldin oder – gepaart mit unserem goldenen DIY-Bindegürtel – die schöne Pharaonin Cleopatra.

Verarbeitungstipp: Verstärken Sie die Druckknöpfe des Bodys mit Vlieseline G 785, um ein Ausreißen zu verhindern!

Nähanleitung: Ein Kleid – 3 Kostüme!


1



Schnittteil verändern

Vor dem Zuschneiden müssen Sie zunächst das mittlere Rückteil des Burda-Schnittes etwas abändern. Wir wollen ja einen kurzen geraden Rock an das Oberteil nähen, deshalb müssen wir die hintere Teilungsnaht begradigen. Schnappen Sie sich einen Bleistift und ein Lineal und zeichnen Sie von der unteren Kante der Seitennaht eine gerade Linie zur hinteren Mitte.


2



Schneiden Sie das Schnittteil an Ihrer Markierung ab. Falls Sie das Schnittmuster im Original nochmal verwenden wollt, können Sie auch einfach das Schnittpapier an der Markierung nach oben wegfalten.


3



3 in 1 Kleid Zuschneiden

aus dem Paillettenstoff in Gold:

Schnittteile 1,2,4 und 5 je 1 x im Stoffbruch

aus dem Polyesterjersey in Schwarz:

Schnittteile 1 und 4 je 1 x im Stoffbruch (Innenteile)

Schnittteile 3 und 6 je 1 x im Stoffbruch


4



aus dem Polyesterjersey in Schwarz:

Für den Rock müssen Sie Ihre Maße nehmen: Sie benötigen die gesamte Länge der unteren Saumkante des Paillettenoberteils. Hier rechnen Sie noch 13 cm als Mehrweite dazu. Das heißt, die Länge der unteren Saumkante + 13 cm ist dann Ihre Rockbreite. Wie lange der Rock wird, können Sie selber entscheiden, wir haben unseren Rock 30 cm lang gemacht.

WICHTIG: Alle Nahtzugaben müssen noch wie in der Burda Anleitung (1,5 cm) zugegeben werden, auch am Rock


5



Wenn Sie Ihre Material fertig zugeschnitten haben, folgen Sie der Burda-Anleitung Schritt 3-15! So entsteht das Oberteil, also der schwarze Body und das goldene Top für Ihr 3 in 1 Kleid. Hier sehen Sie bereits den Clou an unserem Kleid: Der Brustbereich und der Body sind fest zusammengenäht, das restliche Oberteil, an dem wir gleich den Rock noch festnähen werden, ist sozusagen frei. Das gibt Ihnen, egal ob für Action beim Gardetanz oder der Tanzfläche auf der Faschingsparty, genug Bewegungsfreiheit ohne zu viel zu zeigen.

Tipp: Paillettenstoff nicht unbedingt mit der Overlock-Maschine verarbeiten. Hier kann es sehr schnell passieren, dass die Pailletten die Nadel abbrechen. Verwenden Sie besser einen Zick-Zack-Stich oder einen elastischen Stich. Wenn Sie die Nähte ganz ohne störende Pailletten zusammennähen wollen, können Sie auch die Pailletten an der Nahtzugabe vorher abtrennen.


6



Versäubern Sie das Stoffrechteck für den Rock rundherum mit einem Overlock- oder Zick-Zack-Stich. Dann legen Sie den Rock rechts auf rechts zur Hälfte, so dass die kurzen Nähte seitlich exakt aufeinander liegen. Dann markieren Sie mit Schneiderkreide und einem Handmaß einen Abstand von 13 cm zur unteren Kante. Dieser Bereich wird dann später als Schlitz offen bleiben. Dann schließen Sie die Naht von der oberen Kante genau bis zur Markierung.


7



Bügeln Sie die Nahtzugabe auseinander und im Bereich des Schlitzes bügeln Sie sie nach Innen um. Fixieren Sie nach dem Bügeln zusätzlich alles mit Stecknadeln.


8



Steppen Sie den Umschlag am Schlitz und Saum am Besten mit einer Zwillingsnadel oder einem elastischen Stich fest. So bleibt die Naht schön dehnbar.


9



Der Rock ist jetzt schon fertig und kann am Oberteil festgenäht werden. Legen Sie beide Teile zurecht und machen Sie mit Stecknadeln Viertelmarkierungen, das heißt an den Seitennähten und in der Mitte.


10



Stecken Sie dann die beiden Teile anhand der Viertel-Markierungen zusammen. Der Schlitz befindet sich an einer Seitennaht. Der Paillettenstoff muss beim Zusammenstecken etwas gedehnt werden. Das liegt daran, dass wir das Rockteil im Umfang etwas weiter geschnitten haben.


11



Zum Annähen des Rockes folgen Sie noch der Burda Anleitung Schritt 18 und dann sind Sie schon fertig!


12



Und da ist schon Ihr 3 in 1 Kleid! So schnell haben Sie noch nie drei Kostüme auf einmal gezaubert oder? Die Anleitung für den Cleopatra-Gürtel finden Sie übrigens auch hier bei uns im Shop. Wir wünschen Ihnen damit viel Spaß allein oder in der Gruppe und viel Freude mit Eurem tollen Pailletten-Kleid. Der Schlitz im Rock lässt Ihnen auf jeden Fall genug Spielraum für ausgiebige Ausflüge auf die Tanzfläche – egal für welchen Style: 20er Jahre, Cleopatra oder Superheldin Sie entscheiden sich.

Tipp: Eine Schminkanleitung für ein Cleopatra Make-up passend zum Paillettenkleid findet Ihr bei uns auf buttinette TV!

 
Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Größe und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Ein Kleid – 3 Kostüme!

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Modell
Schwierigkeit

Ein Kleid – 3 Kostüme!

Mit diesem bezaubernden Showtanzkleid haben Sie definitiv den Kostüm-Jackpot geknackt! Die Kombination aus Glitzer und Sexappeal gibt dem von uns im Rockteil leicht veränderten burda-Grundschnitt den letzten Schliff und lässt Sie als Showgirl auf jeder Faschingsparty glänzen.

buttinette Tipp: Ergänzt mit den passenden Accessoires zaubern Sie sich aus dem Kleid tolle Kostümvarianten wie eine 20er Jahre Charleston-Dame, eine Superheldin oder – gepaart mit unserem goldenen DIY-Bindegürtel – die schöne Pharaonin Cleopatra.

Verarbeitungstipp: Verstärken Sie die Druckknöpfe des Bodys mit Vlieseline G 785, um ein Ausreißen zu verhindern!

Nähanleitung: Ein Kleid – 3 Kostüme!


1



Schnittteil verändern

Vor dem Zuschneiden müssen Sie zunächst das mittlere Rückteil des Burda-Schnittes etwas abändern. Wir wollen ja einen kurzen geraden Rock an das Oberteil nähen, deshalb müssen wir die hintere Teilungsnaht begradigen. Schnappen Sie sich einen Bleistift und ein Lineal und zeichnen Sie von der unteren Kante der Seitennaht eine gerade Linie zur hinteren Mitte.


2



Schneiden Sie das Schnittteil an Ihrer Markierung ab. Falls Sie das Schnittmuster im Original nochmal verwenden wollt, können Sie auch einfach das Schnittpapier an der Markierung nach oben wegfalten.


3



3 in 1 Kleid Zuschneiden

aus dem Paillettenstoff in Gold:

Schnittteile 1,2,4 und 5 je 1 x im Stoffbruch

aus dem Polyesterjersey in Schwarz:

Schnittteile 1 und 4 je 1 x im Stoffbruch (Innenteile)

Schnittteile 3 und 6 je 1 x im Stoffbruch


4



aus dem Polyesterjersey in Schwarz:

Für den Rock müssen Sie Ihre Maße nehmen: Sie benötigen die gesamte Länge der unteren Saumkante des Paillettenoberteils. Hier rechnen Sie noch 13 cm als Mehrweite dazu. Das heißt, die Länge der unteren Saumkante + 13 cm ist dann Ihre Rockbreite. Wie lange der Rock wird, können Sie selber entscheiden, wir haben unseren Rock 30 cm lang gemacht.

WICHTIG: Alle Nahtzugaben müssen noch wie in der Burda Anleitung (1,5 cm) zugegeben werden, auch am Rock


5



Wenn Sie Ihre Material fertig zugeschnitten haben, folgen Sie der Burda-Anleitung Schritt 3-15! So entsteht das Oberteil, also der schwarze Body und das goldene Top für Ihr 3 in 1 Kleid. Hier sehen Sie bereits den Clou an unserem Kleid: Der Brustbereich und der Body sind fest zusammengenäht, das restliche Oberteil, an dem wir gleich den Rock noch festnähen werden, ist sozusagen frei. Das gibt Ihnen, egal ob für Action beim Gardetanz oder der Tanzfläche auf der Faschingsparty, genug Bewegungsfreiheit ohne zu viel zu zeigen.

Tipp: Paillettenstoff nicht unbedingt mit der Overlock-Maschine verarbeiten. Hier kann es sehr schnell passieren, dass die Pailletten die Nadel abbrechen. Verwenden Sie besser einen Zick-Zack-Stich oder einen elastischen Stich. Wenn Sie die Nähte ganz ohne störende Pailletten zusammennähen wollen, können Sie auch die Pailletten an der Nahtzugabe vorher abtrennen.


6



Versäubern Sie das Stoffrechteck für den Rock rundherum mit einem Overlock- oder Zick-Zack-Stich. Dann legen Sie den Rock rechts auf rechts zur Hälfte, so dass die kurzen Nähte seitlich exakt aufeinander liegen. Dann markieren Sie mit Schneiderkreide und einem Handmaß einen Abstand von 13 cm zur unteren Kante. Dieser Bereich wird dann später als Schlitz offen bleiben. Dann schließen Sie die Naht von der oberen Kante genau bis zur Markierung.


7



Bügeln Sie die Nahtzugabe auseinander und im Bereich des Schlitzes bügeln Sie sie nach Innen um. Fixieren Sie nach dem Bügeln zusätzlich alles mit Stecknadeln.


8



Steppen Sie den Umschlag am Schlitz und Saum am Besten mit einer Zwillingsnadel oder einem elastischen Stich fest. So bleibt die Naht schön dehnbar.


9



Der Rock ist jetzt schon fertig und kann am Oberteil festgenäht werden. Legen Sie beide Teile zurecht und machen Sie mit Stecknadeln Viertelmarkierungen, das heißt an den Seitennähten und in der Mitte.


10



Stecken Sie dann die beiden Teile anhand der Viertel-Markierungen zusammen. Der Schlitz befindet sich an einer Seitennaht. Der Paillettenstoff muss beim Zusammenstecken etwas gedehnt werden. Das liegt daran, dass wir das Rockteil im Umfang etwas weiter geschnitten haben.


11



Zum Annähen des Rockes folgen Sie noch der Burda Anleitung Schritt 18 und dann sind Sie schon fertig!


12



Und da ist schon Ihr 3 in 1 Kleid! So schnell haben Sie noch nie drei Kostüme auf einmal gezaubert oder? Die Anleitung für den Cleopatra-Gürtel finden Sie übrigens auch hier bei uns im Shop. Wir wünschen Ihnen damit viel Spaß allein oder in der Gruppe und viel Freude mit Eurem tollen Pailletten-Kleid. Der Schlitz im Rock lässt Ihnen auf jeden Fall genug Spielraum für ausgiebige Ausflüge auf die Tanzfläche – egal für welchen Style: 20er Jahre, Cleopatra oder Superheldin Sie entscheiden sich.

Tipp: Eine Schminkanleitung für ein Cleopatra Make-up passend zum Paillettenkleid findet Ihr bei uns auf buttinette TV!

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Kostenfreier Rückversand
Das könnte Ihnen auch gefallen