buttinette verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie unseren Shop weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen


Schnell machen sich die beiden auf den Weg zum Lagerfeuer, wo ihnen ihre Mama, die sich auch als Squaw verkleidet hat, ein Frühstück gerichtet hat. Sie müssen sich stärken bevor sie sich heute wieder mit ihrem Papa zusammen in ein neues Abenteuer stürzen. Nachmittags wollen die drei mit dem Pony zum See reiten, wo sie dann mit dem Kanu zum Fischen rausfahren wollen.
Als die drei von ihrem Ausflug zurückkommen, haben sie leider keine Fische mitgebracht und Mia hat sich zu allem Überfluss auf dem Rückweg auch noch den Zeh an einem großen Stein gestoßen. Zum Glück hat Mama Indianer Kostüme für die ganze Familie genäht und Opa kann sich schnell in sein Schamanenkostüm werfen und als Medizinmann Mias Fuß behandeln.
Am Abend versammeln sich alle um das Lagerfeuer und essen Fischstäbchen. Die schmecken sowieso besser als selbst gefangener Fisch. Alle ziehen noch einmal an der Friedenspfeife bevor es für Mia und Peter zum Schlafen ins Tipi geht. Ein selbstgebastelter Traumfänger wacht über die beiden Indianer und hält böse Träume fern, sodass sie morgen wieder fit für neue Abenteuer sind.
 

Cowboy Kostüme

John und Bill sind den ganzen Tag geritten. Die beiden Cowboys sind auf dem Weg von Mississippi nach Wyoming. Sie haben beschlossen die Nacht heute in der Kleinstadt Daisytown zu verbringen. Nach dem langen Ritt können sie jetzt endlich ihre Chaps und ihren Hut ablegen. Das Cowboy Kostüm ist zwar praktisch aber nicht gerade bequem. Die beiden binden ihre Pferde vor dem Saloon an und Bill spuckt noch die Reste des faden Kautabaks in den Sand bevor sie den Saloon betreten. Vor der Bühne hat sich ein wilder Tumult gebildet und es sieht so aus als würde es jeden Moment zu einer Rauferei kommen. Bill und John legen vorsichtshalber die Hand an ihre Pistolen. Der Gast, der zu tief ins Glas geschaut hat und für die Aufregung verantwortlich ist, wird schnell gesichtet und entschlossen auf dem Lokal begleitet. Danach ist es nicht mehr nötig den Sheriff zu verständigen. Die Lage ist jetzt wieder entspannt und John und Bill können sich an die Bar setzen und sich den ersten Whiskey für heute genehmigen.
Für die musikalische Unterhaltung tritt jetzt eine wunderschöne Sängerin auf die Bühne. Sie wird von einem Mann am Klavier begleitet. John und Bill wird es ganz heiß in ihren Cowboy Kostümen. John krempelt jetzt auch noch die Ärmel seines Karohemds zurück. In einer Gesangspause wagt er es schließlich die bildhübsche Sängerin anzusprechen und ihr einen Drink zu spendieren.